Christoph ist ein Vorbild-Sportler wie er im Buche steht, der sich seit jeher für Jugendsport einsetzt und sich beruflich bei der Justizwache um die Fortbildung und Freizeitgestaltung der Insassen kümmert.

Anfang September dann die schockierende Diagnose aplastische Anämie. Dabei steht Christoph mit 31 Jahren mitten im Leben, lebt in einer glücklichen Beziehung, sein Sohn Paul ist gerade mal ein Jahr alt und das zweite Baby ist gerade unterwegs.

Für die Heilung dieser schweren Krankheit sind dringend Stammzellen nötig.

Wir haben nicht nur sofort monetäre Hilfe angeboten sondern sind auch mit der ganzen Mannschaft beim Typisierungs-Termin in Absdorf angetreten.

Wir wünschen Christoph auf diesem Weg alles Gute und baldige Besserung!

Wenn auch Sie helfen wollen, haben sie am 17.11. 2017 in Korneuburg die Möglichkeit einer Ersttypisierung. Details dazu finden sie unter www.help-christoph.at

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Carinet - Caritas goes digital

Intrexx Partner des Jahres 2018